Corona bedeutet auch Triebverzicht

So, seit gut einem Jahr gehen uns die Querdenken-Plärrer auf den Zeiger. Ein Jahr. Und ich habe immer noch nicht begriffen, was die Typen überhaupt wollen. Außer Randale machen und sich selbst zum Hanswurscht.

Schauen wir uns doch mal die Sache an.

Die Fakten:

1. Wir haben einen potentiell tödlichen Virus.
2. Der Virus kann auch erhebliche Spätfolgen verursachen. Stichwort: Long Covid.
3. Zuerst waren erst hauptsächlich ältere Mitmenschen betroffen, jetzt auch jüngere.
4. Als Schutz vor dem Virus gilt Abstandhalten, Hände desinfizieren, Mund-Nasen-Schutz tragen.
5. Ein weiterer Schutz ist die Vermeidung von großen Menschenansammlungen.
6. Man kann sich gegen das Virus kostenlos impfen lassen
7. Es gibt Testmöglichkeiten – sogar für zu Hause – mit denen man Infektionen schnell nachweisen und Infektionsketten durchbrechen kann.

Und die Querdenker? Was wollen die?

1. Weiterleben wie vor der Pandemie
2. Maoam
3. Schutzmaßnahmen aktiv sabotieren
4. Demonstrieren
5. Polonäse
6. Sich zum Affen machen

Und was wollen die nicht?

1. Sich und ihre Kinder testen lassen
2. Sich impfen lassen
3. Abstand halten
4. Hände desinfizieren
5. Mund-Nasen-Schutz tragen
6. Auf Menschenansammlungen verzichten
7. Das Virus
8. Erkranken
9. Long Covid
10. Sterben

Nun kann natürlich jeder in unserem Land demonstrieren, dagegen ist ja nichts zu sagen. Nur haben die Damen und Herren Querdenker noch nicht begriffen, dass das Sars-CoV-2 hier ist und hier bleibt. Und sich weder erschießen lässt, noch wegdiskutieren noch weglachen oder sonst etwas. Anstatt sich einfach mal wie erwachsene Menschen zu verhalten, sich am Riemen zu reißen und sich an die Schutzmaßnahmen zu halten, führt man sich lieber auf wie präpubertäre Trotzköpfe.

Hier regiert der hedonistische Trieb, dass jedes vermeintliche Bedürfnis sofort umgesetzt werden muss. Egal ob es sich dabei um ein Treffen mit Freunden, ein Gang ins Fitnessstudio, ein Besuch im Restaurant oder was auch immer ist. Spätestens mit der Postadoleszenz und allerspätestens mit dem Eintritt ins Berufsleben allerdings, sollte man gelernt haben, mit solchen vermeintlichen unaufschiebbaren Bedürfnissen umzugehen. Dies ist bei den Querdenkern nicht der Fall. Hinzu kommt noch ein fehlen jedweden Hauches von Disziplin. Es bleibt spannend, wie das noch weitergeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.