Herrgott’s, gehen mir die Impfgegner auf den Zeiger

Mir gehen die Impfgegner auf den Zeiger. Ziemlich. Tierisch. Ganz, ganz, ganz, ganz doll.

Ja, ihr habt ja recht, ich hätte mich nicht wieder in Impfgegner-Gruppen rumtreiben sollen, aber irgendjemand muss es ja machen. Naja, ist passiert. Und jetzt habe ich eine Beule am Kopf. Von der Tischkante. Ihr könnt es euch vorstellen.

Was ich wirklich nicht verstehen kann (neben vielen, vielen, vielen anderen Dingen in solchen Foren) ist, welchen Unsinn man den Menschen dort erzählen kann und die das auch noch glauben. Von 100 Wissenschaftlern sagen 99, die Covid-Impfung ist sicher, einer sagt „Nö, isse nicht, weil … wegen halt!“. Und dem einen Hans Dampf wird dann hinterher gerannt.

Ein Beispiel. Ein großes Thema was ich heute gelesen habe, war die Behauptung, dass die Impfung nicht hilft und sie deswegen mit einer Kampagne beworben werden muss. Sonst würde ja Big Pharma auf ihren teuren Impfstoffen sitzen bleiben. Gut, ist eine Aussage. Der wollte ich auf den Grund gehen. Und ich habe mal recherchiert. Es hat genau 2 Minuten und 18 Sekunden gedauert und ich habe drölfzigtausen Plakate aus verschiedenen Epochen und für verschiedene Impfungen gefunden. Ja, ich kannte die diversen historischen Impfkampagnen schon früher, aber ich hab mich mal blöd gestellt.

So habe ich beispielsweise Plakate aus Rußland gefunden.

Oder aus Frankreich.

Oder aus den USA.

Oder aus Israel.

Oder Briefmarken aus Brasilien…

… und Indien.

Und die deutschen Impfkampagnen gegen Polio kennen die Älteren unter uns auch noch. Solche Plakate haben auch bei mir noch im Schulflur gehangen.

Und das bayerische Staatsministerium des Innern hatte gemeinsam mit dem Bayerischen Roten Kreuz Anfang der 1970er Jahre sogar eine Impfkampagne, bei der es spezielle „Impftaler“ gab.

Ich könnte euch noch ewig weiter Bilder posten, aber ihr habt ja verstanden, dass diese Aussage eine dicke, fette Lüge ist. Außerdem waren die anderen Bilder nicht gemeinfrei, aber das ist eine andere Geschichte 😉 (Bevor ihr fragt: ja, die hier geposteten Bilder sind gemeinfrei und aus den WikiCommons)

Und jeder dritte Post in diesen Foren sind wirklich Bettelaufrufe. Wieviel Agitatoren sich hier die Taschen voll machen mit solchen Lügen und Behauptungen ist nicht mehr feierlich. Und ja! da wird überall gespendet! Was da für Beträge zusammenkommen, ich kann es nicht glauben. Gehen solche Leute wirklich zum Friseur und lassen sich das Hirn statt der Haare schneiden? Ich begreife es nicht. Nein, ich begreife es nicht. Jetzt brauche ich erstmal einen Schnaps. Wohlsein!

P.S. Tippfehler bitte ich zu entschuldigen, ich bin hier wirklich am brodeln!

8 Gedanken zu “Herrgott’s, gehen mir die Impfgegner auf den Zeiger

  1. Lieber Onkel Michael, gestern haben Sie sich hier noch über die sozialen Medien echauffiert, die über jedes Stöckchen springen, das man ihnen hinhält. Und heute… Sie kennen sicherlich noch die Werbung des HB-Männchens.
    Ich wünsche Ihnen ein geruhsames Wochenende.

  2. Lieber Onkel, Du regst Dich zurecht auf. Respekt, was Du immer ausgräbst.
    Impfgegnern geht es um die Quantität ihrer Argumente, nicht um die Qualität. Hervorragend illustriert wird dies auf der Seite https://www.sorryantivaxxer.com/
    Dort werden an Covid 19 verstorbene oder aktuell erkrankte Impfgegner und ihre zuvor geposteten Anti-Corona-Maßnahmen-Memes portraitiert. Unter den Ungeimpften hat das große Sterben begonnen und sie merken es erst, wenn es zu spät ist. Mich macht das traurig.

  3. Guten Tag Herr Scholz. Dankbar habe ich Ihren Recherchen gelesen, normalerweise kommentiere ich kaum etwas aber in Ihrem Fall ist es angebracht. Ich habe selten einen so dämagogischen, wissenschaftlich haltlosen und schlecht recherchierten Blog gelesen. Wie kann man Impfungen die seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt werden als Referenz zu nie zuvor am Menschen eingesetzten und kaum erforschten mRNA Behandlungen die sogar laut dem Gesetz zur Regelung der Gentechnik (Gentechnikgesetz – GenTG) § 3a)a – §3a)c eine Veränderung des genetischen Materials sind, vergleichen? Für mich dies wer hier Ihr Geldgeber ist. Und der Onkel Michel passt herrvorragend zum deutschen Michel der jeden Unsinn obrigkeitshörig schluckt ohne aufzumucken. Nur wenn der Nachbar die Strasse nicht fegt oder um bei ihm um 20:01 Uhr noch Musik zu hören ist wird sofort und natürlich anonym die Polizei gerufen. Ansosten läuft der Michel der Hammelherde nach zum Bratwurstimpfen. Mahlzeit. Ich bin ziemlich sicher dass dieser Kommentar nicht auf Ihrer Seite erscheinen wird, auf jeden Fall wissen Sie was ich von Ihnen halte. Freundliche Grüße Jens Huber

    1. Guten Tag Herr Huber,
      haben Sie vielen Dank für Ihren Kommentar, den ich sehr gerne auf meiner Seite veröffentliche, zeigt er doch recht gut, wes Geistes Kind Sie und Ihresgleichen sind.
      Viele Grüße
      Onkel Michael

Schreibe eine Antwort zu Onkel Michael Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.