Vulgarität

Mein letzter Artikel (übrigens Nr. 500 auf diesem Blog!) betraf die Streichung der Zusatzbezeichnung Homöopathie aus der Weiterbildungsordnung in Bayern und der davor – wieder einmal – die Impfgegner. Wie ich an den zahlreichen Kommentaren hier auf meinem Blog (allesamt unveröffentlicht) feststellen konnte, habe ich damit wohl den Unwillen zahlreicher Betroffener auf mich gezogen. Man könnte auch sagen, dass die getroffenen Hunde bellten.

Was mich fasziniert ist, wie ähnlich bis gleich diese Kommentare sind. Langsam habe ich den Eindruck, dass es irgenwo eine Datenbank mit Standard-Textblöcken zur Beschimpfung von Skeptikern gibt. Das ist schade, waren doch auch die Beschimpfungen früher™ irgendwie einfallsreicher. Nur die Orthographie ist heute schlechter.

Immer wieder fasziniert mich aber noch der Vorwurf, ich würde für meine Blogbeiträge von irgendwem bezahlt. Wenn es doch so wäre 😉 Und es fasziniert mich immer wieder, wieviel diese Menschen damit doch eher von sich selbst preisgeben. Denn gerade dieser Vorwurf ist zutiefst vulgär. Es ist vulgär, anderen, ihr altruistisches Engagement abzusprechen, und es ist peinlich, wenn man davon ausgeht, dass Menschen, die einer anderen Meinung als man selbst ist, intellektuell und moralisch genauso dürftig ausgestatt ist, wie man selbst. Überhaupt ist es vulgär, bei der Betrachtung von Handlungen anderer als Motiv immer nur das allerniedrigste für wahrscheinlich zu halten. Dies ist als geistiges Prinzip, eine fanatische Ketzerei und als Lebenseinstellung von schmutzigem Zynismus; schmutzig, weil die Lizenz dabei herausschaut, sich selbst ebenfalls keine Hemmungen aufzuerlegen.

Und dass die Querdenker, Impfgegner oder Fakemedizinanhänger immer skrupelloser und auch niveauloser werden, lässt sich ja schon seit langem beobachten. Insofern bin ich gespannt, was in der Zukunft hier noch auf uns zukommt.

2 Gedanken zu “Vulgarität

  1. Hallo Herr Scholz –

    wollte nur mal ein großes Lob für Ihre Page hinterlassen und Ihnen damit vielleicht den Rücken stärken! Lassen Sie sich bitte nicht von irgendwelchen Schwurblern klein kriegen und machen weiter wie bis jetzt.
    Ich bin jedenfalls begeisterter Leser Ihrer Page und gebe regelmässig Links zu bestimmten Artikeln von Ihnen weiter!

    Herzliche Grüße
    Frank

  2. „dass es irgendwo eine Datenbank mit Standard-Textblöcken zur Beschimpfung von Skeptikern gibt.
    … Nur die Orthographie ist heute schlechter“

    Das spricht aber gegen die Datenbank mit Standard-Textblöcken …
    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.