Ein offener Brief an Herrn Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Lieber Herr Gassen, ich kenne Sie zwar nicht, aber ich mag Sie. Warum? Weil Sie als einer der wenigen Amtsträger bei uns in Deutschland den Hintern in der Hose hatten und das aussprachen, was sich sonst niemand traute: Die Homöopathie wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus und soll deswegen nicht von der Solidargemeinschaft getragen werden. … Weiterlesen Ein offener Brief an Herrn Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Susanne Aust

Heute, meine lieben Leserinnen und Leser, habe ich das große Vergnügen, eine der tragenden Säulen der Homöopathieaufklärung interviewen zu dürfen. Dem breiten Publikum ist das „Susannchen“ ganz sicher bekannt, das keine Globuli braucht – es ist das Maskottchen und das „Familienprojekt“ des Informationsnetzwerks Homöopathie. Susanne Aust ist in Personalunion Initiatorin, Ideengeberin und Motor dieses tollen … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Susanne Aust

In der Welt der Impfgegner

Besucht man im wunderschönen Florenz den Palazzo Pitti, was man auf jeden Fall tun sollte, so findet man in einem der großen Prachtsäle ein Fresko. Natürlich gibt es in jedem Prachtsaal des Palazzo Pitti Fresken, aber dieses zeigt nicht etwa Historiendarstellungen oder Szenen aus der Bibel, nein, es zeigt eine Weltkarte. Diese Weltkarte entstand zu … Weiterlesen In der Welt der Impfgegner

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Der Kinderdok

Heute habe ich einen Gast in meinem Blog, den ihr sicherlich alle kennt und den ich gar nicht erst groß vorstellen muss: den 'Kinderdok'. Sein Blog, in dem er von seinem Alltag als Kinderarzt erzählt, gehört zu den bekanntesten deutschen Medizin-Blogs. Außerdem schreibt er alle vier Wochen im Tagesspiegel eine Kolumne. Wir haben miteinander über … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Der Kinderdok

Hybris der Heilpraktiker – Auf ein Neues

Liebe Leserinnen und Leser,die Diskussion um die Verurteilung des Herrn R. zieht immer wieder auch Heilpraktiker*innen an, die sich bemüßigt fühlen, ihre Tätigkeit mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen. Nun, dies mag man noch verstehen, doch tauchen immer wieder Falschbehauptungen auf, die den geneigten Mitleser ein vollkommen falsches Bild der Heilpraktikerei suggerieren sollen. … Weiterlesen Hybris der Heilpraktiker – Auf ein Neues

Fragen über Fragen zur Homöopathie…

Schaut man sich die aktuelle Diskussion um die Homöopathie an, dann fallen einige Punkte auf, die doch recht interessant sind. Fangen wir doch mal bei den Diskutanten an, das ist nämlich der erste interessante Punkt. Als Verteidiger und Fürsprecher der Homöopathie finden sich gut 80, wenn nicht sogar 90% Homöopathen, Heilpraktiker oder Vertreter von Lobbyorganisationen … Weiterlesen Fragen über Fragen zur Homöopathie…

Imperten – kompetent inkompetent

Ein Gastbeitrag von Mag. pharm. Dr. phil. Edmund H. J. Berndt, AtterseeDer pensionierte Apotheker ist führendes Mitglied der Gesellschaft für kritisches Denken und Unterstützer des Informationsnetzwerkes Homöopathie. Imperten – kompetent inkompetentErfolg mit Exformation von Nichtswissen Imperten sind das Gegenteil von Experten. Ihre besondere Kompetenz ist, Nichtswissen authentisch zu kommunizieren. Informieren bedeutet: Wissen vermitteln. Imperten jedoch … Weiterlesen Imperten – kompetent inkompetent

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Udo Endruscheit

Diese kleine Interview-Serie soll ja auch dazu dienen, die Unterstützer des Informationsnetzwerks Homöopathie vorzustellen und die Motivation hinter ihrem Engagement aufzuzeigen.Heute möchte ich einen lieben Freund vorstellen, der ein unfassliches Fachwissen zu Homöopathie und anderer „Alternativmedizin“ hat. Udo Endruscheit ist das, was man die gute Seele des INH nennen kann. Vielen ist er von seinen … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Udo Endruscheit

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Prof. Dr. Dr. Ulrich Berger

Prof. Dr. Dr. Ulrich Berger ist Wirtschaftswissenschaftler und Mathematiker an der Wirtschaftsuniversität Wien. Dort leitet er seit 2011 das Institut für Analytische Volkswirtschaftslehre, wobei seine besonderen Interessen im Bereich der Spieltheorie und Netzwerkökonomie liegenIm Bereich der Skeptiker-Bewegung ist er ein "Schwergewicht". Er leitet die Gesellschaft für kritisches Denken (GkD) und ist Mitglied des Wissenschaftsrates der … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Prof. Dr. Dr. Ulrich Berger

Schau mir in die Augen, Kleines! – Iridologie und Antlitzdiagnostik

Es gibt Krankheiten, die kann man durch einen tiefen Blick in die Augen erkennen. Ikterus beispielsweise oder wie man landläufig sagt, die Gelbsucht. Von ihr bekommt man gelbe Augen. Anders bei Allergien oder einer Bindehautentzündung, da bekommt man rote Augen. Die goldenen Kayser-Fleischer-Kornealringe um die Pupille sind ein Symptom von Morbus Wilson und weisen auf … Weiterlesen Schau mir in die Augen, Kleines! – Iridologie und Antlitzdiagnostik