Gelesen: Mukerji, Nikil/Mannino, Adriano: Covid-19: Was in der Krise zählt – Über Philosophie in Echtzeit

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich mit der aktuellen Philosophie so meine Probleme habe. Wahrscheinlich habe ich einfach zu oft im TV Sloterdijk auf einem Sofa lümmeln und über die Elemente der Theopoesie oder ähnlichen Schotter reden hören. Spätestens nach dem dritten Satz denke ich mir bei sowas „Wat will der Kerln denn von … Weiterlesen Gelesen: Mukerji, Nikil/Mannino, Adriano: Covid-19: Was in der Krise zählt – Über Philosophie in Echtzeit

Annus horribilis

Als Elizabeth II diesen Begriff 1992 prägte, wusste sie nicht, wie treffend er auf das Jahr 2020 passen würde. Geht euch dieses Jahr auch so auf die Nerven? Irgendwie scheint es, als hätte sich alles negative Gedöns für dieses Jahr verabredet. Zuerst die Waldbrände in Australien, dann begann die Corona-Pandemie, der Tod von George Floyd, … Weiterlesen Annus horribilis

Der Lanka, die Anzeige, das Kopfschütteln

Nachdem wir uns ja bereits seit Wochen die schmalgeistigen Ergüsse von allerlei „Truthern“, Wahnwichteln und sonstigen … interessanten Personen anhören durften, dachte ich eigentlich, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann. Was soll ich sagen: ich habe mich geirrt. Aus den Urtiefen der Impfgegner und Virenleugner stieg die Tage jemand hervor, von dem man in … Weiterlesen Der Lanka, die Anzeige, das Kopfschütteln

Panhas am Schwenkmast!

Also Leute, es tut mir leid, aber ich muss jetzt mal aufplatzen wie eine Bockwurscht im zu heißen Wasser. Mir geht der ganze Mist nämlich tierisch auf den Senkel. Anstatt, dass man zufrieden ist, dass wir hier in Deutschland bisher mit einem halbwegs blauen Auge (die Verstorbenen werden das jetzt anders sehen…) soweit gekommen sind, … Weiterlesen Panhas am Schwenkmast!

Achje, achje, die Ah eff Dee…

Die AfD demonstriert jeden Samstag gegen die (kaum noch vorhandenen) Corona-Beschränkungen. Hauptsächlich hängt sie sich an der geplanten Impfpflicht auf. … Jahahaha… genau so habe ich auch geschaut. Nicht nur, dass weder eine Impfpflicht geplant war oder ist, nein, es gibt aktuell noch nicht einmal einen Impfstoff, mit dem man die Bevölkerung zwangsimpfen könnte. Aber … Weiterlesen Achje, achje, die Ah eff Dee…

Meine 5 ct zu Covidioten und Verschwörungsgläubigen

Es gibt Dinge, vor denen habe ich Angst. Und ich glaube, dass, wenn wir alle ehrlich sind, es jeden von uns so geht. Und wer behauptet keine Angst vor nichts und niemand zu haben, ist ein großes Rindviech, denn Angst haben gehört einfach zum Leben dazu. Ich habe beispielsweise Angst davor schwer zu erkranken oder … Weiterlesen Meine 5 ct zu Covidioten und Verschwörungsgläubigen

Beschimpft und bedroht – Alltag eines Bloggers

Mein kleiner Blog wird dieses Jahr nun fünf Jahre alt. Natürlich blickt man da auch etwas zurück und zieht eine gewisse Bilanz. Neben den vielen positiven Dingen, die passiert sind, gibt es aber auch etwas, das mich seit fast den ersten Tagen meines Blogger-Daseins begleitet, und das ist nicht so schön. Ich spreche von den … Weiterlesen Beschimpft und bedroht – Alltag eines Bloggers

Hygiene-Demos? Seriously?

Zuerst konnte ich es gar nicht glauben, als ich das Schlagwort „Hygiene-Diktatur“ las. Dagegen wird in den letzten Wochen ja fleißig demonstriert und ich frage mich … Heidewitzka, wie geht es bei den Leuten sonst zu Hause zu? Ich weiß ja nicht, wie es bei den Leuten sonst so zugeht, aber mir zum Beispiel hat … Weiterlesen Hygiene-Demos? Seriously?

Oliver Janich, die Impfung und die Etymologie

Oliver Janich veröffentlicht auf seinem Youtube-Kanal Videos, die beispielsweise den Titel "Die Coronakrise: Eine satanische Freimaurer-Inszenierung?", "Corona-Crash: US-Militär will Chips injizieren" oder "Der Faschismus ist zurück: Kaufland listet Starkoch Attila Hildmann aus" tragen. In seinem Video "Das Pharmanetzwerk um MaiLAB" stellt er gleich zu Beginn folgende Behauptungen auf: Erstmal sollt ihr wissen, was das Wort … Weiterlesen Oliver Janich, die Impfung und die Etymologie

Ihr seid nicht das Volk!

Es ist Freitag, der 15. Mai 2020, 13.00 Uhr. Ich schaue aus dem Fenster, alles ist so wie an jedem anderen Freitag um 13.00 Uhr auch. Menschen gehen im Elektromarkt gegenüber einkaufen, fahren eilig nach Hause oder zum Einkaufen, Radfahrer fahren umher und Seniorinnen und Senioren gehen spazieren. All das sehe ich aus meinem Fenster. … Weiterlesen Ihr seid nicht das Volk!