Gelesen: André Sebastiani: Anthroposophie – Eine kurze Kritik

Die Anthroposophie ist eine fette Filzlaus im verfilzten Fell der Weltanschauungen. Ein Konglomerat menschenverachtender Aussagen und Ansichten, die sich ein einzelner Mensch ausgedacht hat und diese per quasi-religiöser Behauptung von Visionen versuchte zu legitimieren. Ihr merkt, bei dem Thema geht mir die Galle auf. Und deswegen freue ich mich sehr, dass André Sebastiani sich mit … Weiterlesen Gelesen: André Sebastiani: Anthroposophie – Eine kurze Kritik

Die Geschichte vom Hanswurst und den Impfungen

Mein kleiner Lieblings-Hanswurst, also der Steiners Rudi, der hat ja bei vielen Themen seinen Senf dazugegeben. Auch – oder gerade wenn – er absolut nichts von der Materie verstand. Und seine Schwurbeleien, die er sich ausgedacht hat, hat er dann als „Schauungen“ von einer höheren Macht ausgegeben. Ist eigentlich ein ganz praktisches System, oder? Ich … Weiterlesen Die Geschichte vom Hanswurst und den Impfungen

Kennt ihr Naiyomo?

Habt ihr schon einmal etwas von der Naiyomo-Behandlung gehört? Ich auch nicht. Und auch nachdem ich mich jetzt damit beschäftigt habe, weiß ich noch immer nicht genau, was das Ganze soll. Leider findet man nicht allzuviel hierzu. Weder im Netz, noch sonst. Aber ein bisschen was an Informationen habe ich gefunden. Mich würde mal interessieren, … Weiterlesen Kennt ihr Naiyomo?

Die Lügen der Heilpraktiker

Irgendwo im Landkreis Rosenheim gibt es ein kleines Anzeigenblättchen. Wir wollen den Namen in Schande verschweigen… In diesem Blättchen erschien nun ein Artikel, der den Titel „Der Beruf des Heilpraktikers…“ trug. Was diese drei Pünktchen am Schluss sollen, weiß ich jetzt leider auch nicht so genau, aber gut, das soll uns an dieser Stelle nicht … Weiterlesen Die Lügen der Heilpraktiker

Christina von Dreien und der große Flohmarkt der Schwurbelei

Ich weiß jetzt nicht genau, in welchen Zirkeln mein letzter Artikel zu Christina von Dreien aktuell herumgereicht wird, aber es sind auf jeden Fall keine netten Leser*innen, die ich hierdurch gewonnen habe. Seit mehreren Wochen erhalte ich über Kommentarspalten meines Blogs, per Mail oder Brief wirklich hasserfüllte Nachrichten von Menschen, die mir a) schwere Krankheiten … Weiterlesen Christina von Dreien und der große Flohmarkt der Schwurbelei

Gelesen: Lindsey Fitzharris: Der Horror der frühen Medizin

Dass ich mich für Medizingeschichte interessiere, wisst ihr ja deswegen stand das Buch von Lindsey Fitzharris „Der Horror der frühen Medizin“ ganz oben auf der Liste. Und, um es vorweg zu nehmen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schildert die Zustände in den Hospitälern des 19. Jahrhunderts, als die moderne Medizin noch in den Kinderschuhen … Weiterlesen Gelesen: Lindsey Fitzharris: Der Horror der frühen Medizin

Eine kleine Kulturgeschichte des Tabakrauch-Einlaufes

Die Geschichte der Medizin ist eine Geschichte voller Missverständnisse – Und das ist auch gut so! Denn die Medizin ist eine lebendige Wissenschaft, die sich stetig weiterentwickelt. Natürlich irrt sie manchmal dabei oder manche Therapien und Ansichten veralten, aber es kommt immer etwas Besseres nach. Im Gegensatz beispielsweise zur Homöopathie. Auf diesem Wege entwickeln sich … Weiterlesen Eine kleine Kulturgeschichte des Tabakrauch-Einlaufes