Eine kurze Geschichte der Lobotomie

Man kann es sich kaum vorstellen, aber das Herumschnippeln am Hirn von Menschen ist schon seit Jahrtausenden eine gängige Operationstechnik. Also nix mit sterilem OP, Narkose und so’n Schnickschnack, dafür Feuersteinkeil und los ging es. Diese OP-Methode nennt sich Trepanation und wurde erstmals im Zeitraum von 12.000 bis 11.000 v.Chr. in Marokko durchgeführt. Ab etwa … Weiterlesen Eine kurze Geschichte der Lobotomie

Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond Bewegung gliedert sich in drei Bereiche. Als erstes das Internationale Komitee vom Roten Kreuz kurz gesagt das IKRK. Das IKRK hat 6500 Beschäftigte und ein Budget von rund einer Milliarde Schweizer Franken. Das war nicht immer so: Noch vor 50 Jahren war das IKRK eine verhältnismäßig kleine Organisation: 234 Personen … Weiterlesen Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

Kurze Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes bis 1945

Die Idee Henry Dunants hielten schon bald in den deutschen Ländern Einzug. Bereits am 12. November 1863 wurde in Württemberg der erste Sanitätsverein als erste nationle Rotkreuzgesellschaft gegründet. Treibende Kraft hierzu war der Stuttgarter Arzt Dr. Christoph Ulrich Hahn. Und bereits vor der Unterzeichnung der ersten Genfer Konvention wurde die Rotkreuzarmbinde im deutsch-dänischen Krieg im … Weiterlesen Kurze Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes bis 1945

Die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

MenschlichkeitDie internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, entstanden aus dem Willen, den Verwundeten der Schlachtfelder unterschiedslos Hilfe zu leisten, bemüht sich in ihrer internationalen und nationalen Tätigkeit, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Sie ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Sie fördert gegenseitiges Verständnis, … Weiterlesen Die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

Henry Dunant und die Gründung des Roten Kreuzes

Die Geschichte des Roten Kreuzes begann mit einem Mann: Henry Dunant. Dunant wurde am 8. Mai des Jahres 1828 im schweizerischen Genf geboren. Sein Vater war der Kaufmann Jean-Jacques Dunant, seine Mutter Antoinette Dunant, geborene Colladon. Bereits früh begleitete der kleine Henry seine Mutter bei Armen- und Krankenbesuchen und trat der Almosengesellschaft bei. Mit seinen … Weiterlesen Henry Dunant und die Gründung des Roten Kreuzes

Warum wir den Blutdruck messen können

I. Vorbemerkung Blutdruck ist etwas Feines, ich persönlich schätze meinen Blutdruck sehr. Genauso wie die regelmäßige Respiration, also die Atmung. Beide möchte ich nicht missen. Heutzutage ist es auch einfach, den Blutdruck zu ermitteln. Mit kleinen elektronischen Geräten geht dies ganz bequem zu Hause. Bis dahin war es allerdings ein langer Weg. Viele Menschen haben … Weiterlesen Warum wir den Blutdruck messen können

Armselig!

Im Moment ist es ja recht lustig, die sozialen Medien zu verfolgen. Ok, so lustig nun auch wieder nicht, aber doch lustiger als sonst. Gerade wenn es um das Thema Homöopathie geht, fühle ich mich immer sehr erheitert. Seit Jan Böhmermann mit seinem brillanten Auftritt die Szene aufmischte und Mai Thi Nguyen Kim mit ihrem … Weiterlesen Armselig!