Idar-Oberstein

Idar-Oberstein. Bis vorgestern noch ein verschlafenes Mittelzentrum irgendwo in der rheinland-pfälzischen Provinz. Heute ist der Name der Stadt ein Synonym für eine unbegreifliche Bluttat, die dort geschah. Eine Tat, die mich sprachlos macht. Fassungslos. Ein 20-jähriger Student wurde erschossen, während er an der Tankstelle jobbte. Der Täter: ein 49-jähriger Mann, der zuvor mit dem späteren … Weiterlesen Idar-Oberstein

Die Sache mit der Ausgewogenheit

Tja, dass ich von der Rolle, die die Medien in der Corona-Pandemie gespielt haben und spielen nicht wirklich begeistert bin, habe ich ja schon an einigen Stellen angemerkt. Es ist schon erschreckend zu sehen, dass selbst bei seriösen Medien jedweder Couleur auf der Jagd nach Klicks und Abonnenten halbgare Neuigkeiten herausgehauen werden, nur um der … Weiterlesen Die Sache mit der Ausgewogenheit

Sprechen wir über die Lebensrealität

Gestern las ich bei Twitter eine interessante Nachricht. Da behauptete ein Querdenker, dass Kassenpatienten nur maximal zwei pharmazeutische Wirkstoffe gleichzeitig verschrieben werden dürften. Im Gegensatz natürlich zu Privatpatienten. Und das wurde geglaubt. Ohne Nachfrage. Einfach so. Weil er es behauptet hat. Und seitdem wundere ich mich nicht mehr über Querdenker, über Reichsbürger, Impfgegner oder AfD-Wähler. … Weiterlesen Sprechen wir über die Lebensrealität

Gedanken eines Bloggers

Sonntag, 30. Mai 2021, 3.26 Uhr. Ich lese ein Pamphlet des "Reichsbundes der Impfgegner e.V." aus dem Jahre 1933 und wundere mich, dass sich die "Argumente" der Impfgegner in den letzten Jahrzehnten kaum geändert haben. Und vorallem wundere ich mich, dass noch heute so viele denkende Menschen auf so einen hanebüchenen Unsinn hereinfallen. Das wird … Weiterlesen Gedanken eines Bloggers

Nur mal kurz zur Klarstellung!

Auch gestern sind wieder die Querdenker durch Berlin getappt und haben gegen ein "Ermächtigungsgesetz" protestiert. Dabei war ihr Schlachtruf wie immer "Frieden! Freiheit! Keine Diktatur!" Nur falls es den Herrschaften nicht aufgefallen ist: Wir haben Frieden!Jedenfalls die letzten paar Jahrzehnte, die ich so beurteilen kann. Niemand hat auf mich geschossen, Deutschland unterhält mit fast allen … Weiterlesen Nur mal kurz zur Klarstellung!

Corona bedeutet auch Triebverzicht

So, seit gut einem Jahr gehen uns die Querdenken-Plärrer auf den Zeiger. Ein Jahr. Und ich habe immer noch nicht begriffen, was die Typen überhaupt wollen. Außer Randale machen und sich selbst zum Hanswurscht. Schauen wir uns doch mal die Sache an. Die Fakten: 1. Wir haben einen potentiell tödlichen Virus.2. Der Virus kann auch … Weiterlesen Corona bedeutet auch Triebverzicht

Ja denkt denn niemand an die Kinder…

... die sich so sehr für ihre Eltern schämen müssen? Es hat damit angefangen, dass sie ihre Kinder auf die Bühnen geschleift haben, damit sie dort erzählen, wie schlecht es ihnen angeblich geht. Dann wurden sie als lebendige Schutzschilde auf den Demos eingesetzt und heute müssen sie gegen die Selbsttests agitieren. Als Kind von Querdenkern … Weiterlesen Ja denkt denn niemand an die Kinder…

Der Onkel platzt auf wie eine Bockwurscht im zu heißen Wasser

Ich hab keine blauen Haare und ich spreche auch keine fancy schmänzy Jugendsprache. Und ich weiß, dass dieser Beitrag einen Impact wie ein Fliegenschiss hat und außer beim Kaffeekränzchen der Seniorengruppe St. Wilgefortis Spatenbroich keinerlei Reaktionen hervorrufen wird, aber es muss raus, bevor ich aufplatze wie eine Bockwurscht im zu heißen Wasser. Ich habe nämlich … Weiterlesen Der Onkel platzt auf wie eine Bockwurscht im zu heißen Wasser

Sprechen wir über angebliche Denunzianten und Wohlstandsmaden

Die Tage las ich einen Artikel in unserem lokalen Käseblä… äääh… unserer hochverehrten Lokalzeitung, dass sich am Karfreitag auf einem Parkplatz eine Gruppe von bis zu 25 jungen Erwachsenen zusammengefunden hat, um den stillen Feiertag „in geselliger Runde“ zu verbringen. Das Treiben wird wie folgt beschrieben: Die Insassen aus über einem Dutzend Autos - etwa … Weiterlesen Sprechen wir über angebliche Denunzianten und Wohlstandsmaden

Herr Trittin, wir müssen reden!

Lieber Herr Trittin, ich muss ehrlich gestehen, dass ich Sie noch nie groß geschätzt habe. Weder die von Ihnen vertretene Politik, noch Ihr persönliches Auftreten haben mir persönlich zugesagt. Bisher habe ich Sie hingenommen wie einen Christian Lindner oder Andreas Scheuer, aber über den Bock, den Sie gestern Abend bei Twitter geschossen haben, über den … Weiterlesen Herr Trittin, wir müssen reden!