Rudolf Virchow und die Homöopathie

Leben und medizinisches Wirken Rudolf Ludwig Carl Virchow war einer der Begründer der modernen Medizin und Forscher von Weltgeltung. Er begründete die Zellularpathologie, die gemeinsam mit der Mikrobiologie ein Fundament der wissenschaftlich begründeten Medizin bildet. Auch die moderne Sozialhygiene geht auf ihn zurück. Darüber hinaus betätigte er sich auf den Feldern der Pathologie, Anthropologie und … Weiterlesen Rudolf Virchow und die Homöopathie

Der hauchdünne Lack der Zivilisation

Es ist für mich immer wieder interessant zu verfolgen, wie schnell bei unseren Freunden von der homöopathischen Aktion der hauchdünne Lack der Zivilisation abplatzt, wenn man auch nur die leiseste Kritik an ihrem Zuckerzauber übt. Wenn es sich bei der Homöopathie doch um so eine etablierte und arrivierte Form der Medizin handelt, dürften die Herrschaften … Weiterlesen Der hauchdünne Lack der Zivilisation

Evidenz kann nicht herbeigeredet werden!

Als unsere Vorfahren, noch in Bärenfelle gewandet und von behornten Helmen behütet, durch die hercynischen Wälder streiften (1) und knielose Elche, die sich zum schlafen an Bäume lehnten, durch das Abschlagen derselbigen jagten (2), war Krankheit und Heilung noch eine theologische, ja mystische Angelegenheit. War man krank, ging man zum Druiden und erfuhr dort, dass … Weiterlesen Evidenz kann nicht herbeigeredet werden!

Die vermeintlich goldene Nase der Ärzte

Impfgegner sind ja lustige Gesellen, die sich ähnlich Pippi Langstrumpf ihre Welt so zusammenbauen, wie es ihnen gefällt. Vollkommen faktenresistent schwurbeln sie sich ihre kruden Verschwörungstheorien zusammen. Ein kleines Beispiel. Glaubt man den Impfleugnern, so verdient jeder Arzt an einer Impfung so viel, dass er sich pro Spritze einen goldenen Ferrari leisten kann. Ich höre … Weiterlesen Die vermeintlich goldene Nase der Ärzte

Die bayerische Staatsregierung und die Homöopathie

Ich war ja mal bei so einem Kommunikationstraining. Und dort hammse uns erzählt, dass man ein heikles Gespräch immer mit etwas Positivem beginnen soll, dann eskaliert das nicht. Hammse uns erzählt… Naja, probieren wir das mal… Also: Liebe bayerische Staatsregierung, ich finde es echt positiv und super, dass ihr euch mit dem Thema „Antibiotikaresistenzen von … Weiterlesen Die bayerische Staatsregierung und die Homöopathie

Robert Habeck und die Homöopathie

Das ganze Trara um die Homöopathie bei den Grünen habt ihr ja sicher mitbekommen. Falls nicht, hier eine Kurzversion: die Grünen waren ja bisher ein natürliches Habitat für Homöopathiegläubige. Nun kamen Paula Piechotta, Tim Demisch und 144 weitere Unterzeichner daher und brachten zur letzten Bundesdelegiertenkonferenz einen Antrag ein, damit die Partei sich gegen die Bevorzugung … Weiterlesen Robert Habeck und die Homöopathie

Von Handwerksmeistern und Heilpraktikern

Die Politik ist ja ein weites Feld, auf dem zahlreiche Fallstricke, Kontroversen und Fettnäpfchen lauern. Ich für meinen Teil bin dazu übergegangen, Meldungen aus der Politik in drei Kategorien einzuteilen. Kategorie 1: Aha… Kategorie 2: SoSo… Kategorie 3: IHR HABT WOHL EIN RAD AB! Und in diese Kategorie 3 fiel kürzlich auch die Nachricht, dass … Weiterlesen Von Handwerksmeistern und Heilpraktikern

Selektive Wahrnehmung

Wie ihr ja wisst, schreibe ich Dinge ins Internet. Natürlich wisst ihr das, sonst würdet ihr ja jetzt diesen Artikel nicht lesen. Also gut, ich schreibe Dinge ins Internet. Zu diesem Behufe verwende ich die deutsche Sprache, da dies das Idiom ist, welches hierzulande die größte Verbreitung hat und auch meine Muttersprache ist. Außerdem bin … Weiterlesen Selektive Wahrnehmung

Anmerkungen zum Heilpraktikergesetz vom 17. Februar 1939

Das „Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“, kurz auch „Heilpraktikergesetz“ genannt, wurde im Jahr 1939 durch die damalige nationalsozialistische Regierung erlassen. Warum das Regime dies getan hat, darüber zirkulieren zahlreiche Legenden. (Anm 1) So wird oft kolportiert, dass durch die Heilpraktiker die fehlenden Arztstellen kompensiert werden sollten, die durch die Berufsverbote für … Weiterlesen Anmerkungen zum Heilpraktikergesetz vom 17. Februar 1939

Von auskeilenden Maultieren

Wenn man sich die Diskussion um die Homöopathie anschaut, stellt man schnell fest, dass die Pro-Seite immer mehr in Bedrängnis gerät. Ja, bei den ach so sanften und ganzheitlichen und achtsamen Homöopathen liegen die Nerven blank, was man auch immer mehr an der Schärfe feststellt, die in die Diskussion kommt. Die Homöopathen keilen aus wie … Weiterlesen Von auskeilenden Maultieren