Leseverständnis in homöopathischen Dosen

Meinen kleinen Blog hier gibt es ja bereits seit sieben Jahren. Kurz nach der Gründung stieß ich dann zum Informationsnetzwerk Homöopathie und arbeite seitdem dort mit. Und in der Zeit habe ich schon so manchen heftigen Strauß ausgefochten. Aus dieser Erfahrung heraus muss ich allerdings den Anhängern der Homöopathie eine durchaus gravierende Schwäche im Leseverständnis … Weiterlesen Leseverständnis in homöopathischen Dosen

El Cid, der Zentralverein und das große Mimimi

Ich bin ja ein Freund von so alten Historienschinken. Kennt ihr doch, „Die letzten Tage von Pompeji“, „Die Fahrten des Odysseus“, „Der Untergang des Römischen Reiches“, „Waterloo“ oder „Die Nibelungen“. Am besten natürlich mit Charlton Heston. Wobei Filme ohne Affen aber mit Charlton Heston immer ein bisschen enttäuschend waren. Meistens spielte dafür Sophia Loren mit, … Weiterlesen El Cid, der Zentralverein und das große Mimimi

Der Begriff „Allopathie“ – Eine Erläuterung

Immer wieder wirft der Begriff der „Allopathie“ oder „Allöopathie“ Fragen auf ob seiner Definition und seiner Verwendung. Deshalb hier an dieser Stelle eine Aufklärung. Den Begriff der Allopathie hat sich Samuel Hahnemann im Zuge der Erfindung der Homöopathie ausgedacht. Hahnemann hat sich ja mit der Homöopathie ein komplettes Heilsystem ausgedacht, welches natürlich vom naturwissenschaftlichen Wissen … Weiterlesen Der Begriff „Allopathie“ – Eine Erläuterung

Happy Birthday, Mr. Hahnemann

Lieber Samuel, heute vor 267 Jahren wurdest Du im sächsischen Meißen geboren und im Gegensatz zu vielen Deiner Zeitgenossen, ist Dein Name noch immer bekannt. Du hast aber auch schon einiges geleistet, hast beispielsweise die Weinprobe auf Blei entwickelt und damit sicherlich viele Menschen vor einer Vergiftung bewahrt. Von Dir wurden auch zahlreiche damals aktuelle … Weiterlesen Happy Birthday, Mr. Hahnemann

Bruno

Bruno Brunowsky ist Mitte 50 und lebt seit seiner Scheidung alleine im Einfamilienhaus, in dem auch seine Kinder aufgewachsen sind. Ihm geht es gut. Er fühlt sich topfit und plant, spätestens mit 62 in den Vorruhestand zu gehen, um mehr Zeit für sich zu haben und vor allem um zu reisen. Finanziell kann er sich … Weiterlesen Bruno

Der Jens, der Karl und die Homöopathie

Noch nie hat ein Bundesgesundheitsminister sich so deutlich gegen die Homöopathie positioniert, wie Karl Lauterbach, als er am 24. März twitterte Mit der Wissenschaft werden Pandemien bekämpft und Krankheiten geheilt. Wir brauchen mehr Wissenschaft in der Behandlung, nicht weniger. Die Homöopathie hat keinen Platz in der modernen Medizin. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Jens Spahn, … Weiterlesen Der Jens, der Karl und die Homöopathie

Un scandale homéopathique

Studien sind was Feines. Was ganz Feines. Mit Studien kann man nämlich Annahmen belegen oder nicht. Gerade in den Zeiten von Corona waren Studien in aller Munde und ein Großteil der Medien hat über diese Studien in marktschreierischer Art und Weise berichtet, ohne eines vorzunehmen: eine ordentliche Einordnung. Eine ordentliche Einordnung ist nämlich wichtig, weil … Weiterlesen Un scandale homéopathique

Warum das alles?

Nachdem ich - wieder einmal - einen homöopathiekritischen Beitrag veröffentlicht habe, kamen dieses Wochenende - wieder einmal - zahlreiche Anfragen per Kommentar, Mail und Twitter herein, in denen die Anhänger des Zauberzuckers mich beschimpften. Und natürlich war in jeder einzelnen Reaktion eine Frage mit dabei "Wer bezahlt dich?" Normalerweise würde ich das tun, was ich … Weiterlesen Warum das alles?

Der Anfang vom Ende?

So. Jetzt haben’s den Salat. Oder mit anderen Worten: der Super-GAU für all die Anhänger homöopathischer Schwurbelmedizin da draußen im Land. Nicht nur, dass mit Karl Lauterbach ein erklärter Gegner der Homöopathie Gesundheitsminister wurde (Lauterbach bezeichnete die Homöopathie mehrfach als „Humbug“), nein im neu gewählten Bundestag findet sich auch eine große Gruppe gerader junger Abgeordneter, … Weiterlesen Der Anfang vom Ende?

Da waren’s nur noch fünf…

Vor einer Woche ging es durch alle Medien: die Landesärztekammer Bayern hat die "Zusatzbezeichnung Homöopathie" aus ihrer Weiterbildungsordnung gestrichen. Und das hat durchaus eine gewisse Signalwirkung, war es doch die LÄK Bayern, die 1958 als erste diese Zusatzbezeichnung einführte. Nun sind es deutschlandweit nur noch die Landesärztekammern von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen und Westfalen-Lippe, die … Weiterlesen Da waren’s nur noch fünf…