Ein offener Brief an Herrn Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Lieber Herr Gassen, ich kenne Sie zwar nicht, aber ich mag Sie. Warum? Weil Sie als einer der wenigen Amtsträger bei uns in Deutschland den Hintern in der Hose hatten und das aussprachen, was sich sonst niemand traute: Die Homöopathie wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus und soll deswegen nicht von der Solidargemeinschaft getragen werden. … Weiterlesen Ein offener Brief an Herrn Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Susanne Aust

Heute, meine lieben Leserinnen und Leser, habe ich das große Vergnügen, eine der tragenden Säulen der Homöopathieaufklärung interviewen zu dürfen. Dem breiten Publikum ist das „Susannchen“ ganz sicher bekannt, das keine Globuli braucht – es ist das Maskottchen und das „Familienprojekt“ des Informationsnetzwerks Homöopathie. Susanne Aust ist in Personalunion Initiatorin, Ideengeberin und Motor dieses tollen … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Susanne Aust

Clemens von Bönninghausen – Der erste Heilpraktiker

Clemens Maria Franz von Bönnighausen war nicht nur ein enger Freund Samuel Hahnemanns und dessen Lieblingsschüler, sondern auch der erste Heilpraktiker in Deutschland. Er wurde am 12. März 1785 auf dem Gut Heringhafen bei Tubbergen in der niederländischen Provinz Overijssel als Spross einer Familie aus dem westfälischen Uradel geboren. Er war das fünfte Kind des … Weiterlesen Clemens von Bönninghausen – Der erste Heilpraktiker