ApothekerInnen sollten künftig nach „Hundertmark-Standard“ arbeiten!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Werner Bertelsen, Bremen Seit vielen Jahren geht sie nun schon, die Diskussion um die Homöopathie. Die Diskussion hat durch umfangreiche Aufklärungsarbeit sehr viele Menschen bereits erreicht und auch gewarnt. Die parallel mit den Zuckerkugeln transportierte Botschaft von „Natürlichkeit“ und „Sorglosigkeit“ verfängt nicht mehr, seitdem immer mehr von tragische Fehldiagnosen und verpassten … Weiterlesen ApothekerInnen sollten künftig nach „Hundertmark-Standard“ arbeiten!

Ich hoffe, Du bekommst Krebs!

Die Tage las ich den unten stehenden Tweet beim lieben Susannchen: https://twitter.com/Susannchen01/status/1279099346693259265 Das ist natürlich nicht der erste "Liebesbrief" dieser Art, der bei Susannchen eingetroffen ist und wird sicherlich auch nicht der letzte sein. Ich selber habe auch eine schöne Sammlung davon. Sehr beliebt ist bei diesen Herrschaften, mir Krebs zu wünschen und hier besonders … Weiterlesen Ich hoffe, Du bekommst Krebs!

Die Dreckapotheke

Bei der Dreckapotheke handelt es sich definitiv nicht um eine Offizin, die nicht regelmäßig gereinigt wird. Vielmehr handelt es sich um ein Konzept zur Heilung, das schon in frühgeschichtlicher Zeit Anwendung fand. In der Dreckapotheke werden Bestandteile, Exkremente und Sekrete von Menschen und Tieren zur Heilung verwendet. So beispielsweise Kot, Urin, Speichel, Schleim, Schweiß, Ohrenschmalz, … Weiterlesen Die Dreckapotheke

Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Fabian Link

Fabian Link ist angehender Arzt und gehört zu einer kleinen Gruppe im INH, die sich die Aufklärung in den Untiefen des Internets auf die Fahnen geschrieben haben. Dort stellen sie falsche Behauptungen von Homöopathen, Heilpraktikern und anderen Vertretern der Schwurbelmedizin richtig und ordnen diese Behauptungen auch korrekt ein. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich diese … Weiterlesen Warum ich Kritik an der Homöopathie wichtig finde – Heute: Fabian Link

Wenn Homöopathen sich an Rezensionen versuchen – Teil 2

Achje, achje, wenn man denkt, dass unsere Freunde von der „Alternativmedizin“ nicht mehr tiefer sinken können, hört man nur „Hold my Beer“ und es geht noch eine Stufe tiefer. Diese Stufe tiefer stellt die sogenannte „Rezension“ von Herrn Dr. Jens Behnke dar, der auf den Seiten der Homepage „Natur und Medizin“ einen Text zum neuen … Weiterlesen Wenn Homöopathen sich an Rezensionen versuchen – Teil 2

Gelesen: Grams, Natalie: Was wirklich hilft

Sie ist ein weites Feld, die sogenannte Alternativmedizin, um wieder einmal den Grass zu zitieren. Und es ist ein hoch emotionales Feld, diese sogenannte „Alternativmedizin“. Wer wüsste das besser als die Autorin, Dr. Natalie Grams, die nach einer erfolgreichen Karriere als Homöopathin Zweifel an dieser zweifelhaften Heilmethode bekam, ihre Praxis an den Nagel hängte und … Weiterlesen Gelesen: Grams, Natalie: Was wirklich hilft

Das AYUSH-Ministerium in Indien

In meinem letzten Artikel habe ich euch ja erzählt, dass die vollmundige Ankündigung des „AYUSH“-Ministeriums, dass homöopathische Zuckerkugerln gegen das Corona-Virus helfen würden in typischer Homöopathen-Manier nur heiße Luft war. Kurz nach dieser Veröffentlichung hat das indische Gesundheitsministerium auch eine recht harsche Verlautbarung herausgegeben, dass das Blödsinn ist. Moment, sagt ihr jetzt bestimmt. Von deutschen … Weiterlesen Das AYUSH-Ministerium in Indien

Dr. Bock, die Gartenlaube und die Homöopathie

Die „Gartenlaube“ war die zu ihrer Zeit wohl bekannteste Zeitschrift in Deutschland. Sie wurde 1853 in Leipzig mit dem kompletten Titel „Die Gartenlaube – Illustrirtes Familienblatt“ im Verlag von Ernst Keil gegründet. Mit einer Auflage von bis zu 382.000 Exemplaren (im Jahr 1875), war die Zeitschrift in allen Schichten der Bevölkerung beliebt, auch wenn sie … Weiterlesen Dr. Bock, die Gartenlaube und die Homöopathie

Von auskeilenden Maultieren

Wenn man sich die Diskussion um die Homöopathie anschaut, stellt man schnell fest, dass die Pro-Seite immer mehr in Bedrängnis gerät. Ja, bei den ach so sanften und ganzheitlichen und achtsamen Homöopathen liegen die Nerven blank, was man auch immer mehr an der Schärfe feststellt, die in die Diskussion kommt. Die Homöopathen keilen aus wie … Weiterlesen Von auskeilenden Maultieren

George Fordyce – Vorreiter der Evidenzbasierten Medizin

George Fordyce war ein schottischer Arzt und Chemiker. Durch seine im Jahr 1793 erschienene Publikation An Attempt to improve the Evidence of Medicine gilt er gemeinsam mit seinem irischen Kollegen William Black und seinem ungarischen Kollegen Ignaz Semmelweis als Vorreiter der Evidenzbasierten Medizin, also einer Heilkunde, die sich auf empirische Belege stützt. Sein Leben George … Weiterlesen George Fordyce – Vorreiter der Evidenzbasierten Medizin