Vom Unterschied zwischen Bach-Blüten und Homöopathie

Ich habe die Tage getwittert, dass es sich bei Bach-Blüten eben nicht um Homöopathie nur mit anderem Namen handelt. Daraufhin habe ich drölfzig Mal die gleiche Reply bekommen: „Im Endeffekt schon, beide sind wirkungslos.“ Dies mag sicherlich der kleinste gemeinsame Nenner dieser beiden pseudomedizinischen Richtungen sein, warum ich allerdings die Bach-Blüten durchaus als noch infamer als die Homöopathie sehe, möchte ich hier darlegen. Dabei werde ich nicht groß auf die Grundlagen der Bach-Blütentherapie eingehen, diese können HIER im Dossier nachgelesen werden, was ich allen Interessierten ans Herz legen möchte.

Der erste Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist die absolute Willkür, mit der Edward Bach bei der Auswahl der Blüten und der Zuordnung der einzelnen Leiden, gegen die sie helfen soll, vorgegangen ist. Bemühten sich Samuel Hahnemann und Wilhelm Schüßler (der mit seinen „Salzen“) noch, um ein pseudowissenschaftliches Skelett ihrer pseudomedizinischen Therapie, so pfiff Bach von Anfang an darauf. Er ging – und das ist nun kein Scherz – mit seiner Assistentin im Schlepptau über eine Wiese nahe eines Baches. Fand er eine Pflanze interessant, spürte er mit den Händen ihre Aura und erfuhr dort, gegen welchen „disharmonischen Seelenzustand der menschlichen Natur“ sie wirkt. Mit einfachen Worten: er hat sich den ganzen Tinnef aus dem Arsch gezaubert*.

Punkt 2 ist die grundsätzliche Ausrichtung der Bach-Blütentherapie. Bach ging davon aus, dass jeder einzelne Mensch Teil eines kosmischen Energiefeldes wäre und deshalb irgendwelche spirituellen Aufgaben lösen müsse. Schafft die Seele das nicht, gibt es zwar nicht den Zonk, aber eben „disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur“ und hieraus entstehen dann Krankheiten. Man ist also selbst schuld an seiner Krankheit, was hat man denn auch so eine doofe Seele.
Dadurch aber, dass Bach davon ausging, dass jedes körperliche Problem auf einen Konflikt zwischen Seele und Körper waren er und seine Anhänger auch ziemlich schnell bei der Viktimisierung von Kranken. Irgendwas muss man ja gemacht haben, entweder im aktuellen Leben oder in einem früheren. Natürlich könnten wir uns ganz zynisch fragen, auf welcher Ebene Herrn Bachs Seele versagt hat. Er verstarb bereits im Alter von 58 Jahren an einem Herzinfarkt.

Den dritten Punkt teilen sich die Bach-Blüten tatsächlich mit der Homöopathie: die Konditionierung.
Wir wissen ja, dass es unter Homöopathie-Anwendern durchaus üblich ist, bei jeder kleinsten Verletzung Globuli einzuwerfen oder ihre Kinder damit vollzustopfen. Ähnlich läuft es auch bei den Bach-Blüten. Egal ob Prüfungsangst, Lampenfieber oder Schulangst, gegen alles gibt es die „passenden“ Bach-Blüten. Aber auch für Mobbing, Vergewaltigung oder Kindesmissbrauch bieten gewissenlose Geschäftemacher Blüten-Essenzen an. Es ist zum kotzen. Anstatt Menschen mit ernsten psychischen Problemen durch eine Therapie zu helfen, versuchen diese Personen Geld mit diesen Problemen zu machen.

Ihr seht also, die Bach-Blüten sind zwar auch nur eine pseudomedizinische Scheintherapie, doch gibt es bspw zur Homöopathie einige Unterschiede.

* Ich bitte die drastische Wortwahl zu entschuldigen, aber die Formulierung passt einfach.

3 Gedanken zu “Vom Unterschied zwischen Bach-Blüten und Homöopathie

  1. Du brauchst Dich für die Wortwahl nicht entschuldigen.
    Ich kann auch nicht mehr still sein und es einfach ertragen, wenn jemand über so einen Schwachsinn redet.
    Da purzelt bei mir schon automatisch ein fröhliches „BULLSHIT“ aus meinem Mund!
    Werd bald keine Freunde mehr haben…

  2. „zwischen Seele und Körper waren er und seine Anhänger auch ziemlich schnell bei der“
    Ich habe das gefühl, da fehlt ein oder mehrere Worte. Kann das sein?
    Möge des Onkels Darma, das Karma überwiegen, und sei ihm ein flammendes Schutzschild für den Geist 🙂
    Treuer Schwarzleser

  3. Großer! Artikel, lesenswerter Blog! Ich bin diesbezüglich Laie, jetzt verstehe ich wenigstens mehr als Bahnhof. Danke. Prosit 23!👍🏻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..