My Brain hurts!

Heute ist Halloween und da gibt es ja einiges an Grusel, Grauen, Gänsehaut. Ich wollte mich auch mal so richtig gruseln und habe etwas wirklich erschröckliches getan: ich habe mich bei Facebook eingeloggt und einige einschlägige Gruppen besucht. Und jetzt? Jetzt habe ich den großen Drang, mir sehr lange Stricknadeln in die Ohren zu rammen…

Aber fangen wir mal vorne an: das Corona-Virus gibt es natürlich nicht. Erkrankt man trotzdem an dem nichtexistenden, so soll man MMS, Globuli oder allerlei andere Heilmittelchen nehmen und Nahrungsergänzungsmittel. Die sind nämlich ganz, ganz wichtig! Und am besten kauft man die bei den zahlreichen ominösen Shops, die ihre Waren in den jeweiligen Gruppen anpreisen. Denn das Virus ist nicht schlimmer als eine normale Grippe.

Und das Virus, das es gar nicht gibt, stammt übrigens aus einem Militärlabor in China, den USA, Russland oder Chisibubikaio, dass auf Befehl der Weltbank-Illuminaten-Freimaurer-Reptiloiden-Rothschild-Juden freigesetzt wurde. Obwohl es gar nicht existiert, soll es die Weltbevölkerung um mindestens 1/3 dezimieren.

Das Virus, das es gar nicht gibt und das trotzdem nicht schlimmer als eine normale Grippe ist, hat nur milde Verläufe und es stimmit ü-ber-hau-pt nicht, dass Menschen deswegen auf eine Intensivstation müssten. Die sind nämlich so leer, dass die Pflegekräfte dort den ganzen Tag nur Schwarzer Peter oder Mau Mau spielen, um die Zeit rumzubringen. Trotzdem ist es eine bo-den-lo-se Sauerei, dass aus den Niederlanden, Belgien oder Frankreich kranke Menschen zu uns geflogen werden und uns die wertvollen Beatmungsplätze wegnehmen.

Das hat natürlich alles auch Frau Merkel angezettelt, denn die gehört auch zu den Weltbank-Illuminaten-Freimaurer-Reptiloiden-Rothschild-Juden, schlachtet auf dem Pregamom-Altar kleine Kinder und presst sie aus, um Adrenochrom zu bekommen.

Frau Merkel ist übrigens die Enkelin von Adolf Hitler. Und die uneheliche Tochter von Helmut Kohl (der eigentlich Jude war und Herschel Kohn hieß). Gleichzeitig ist sie aber auch die Schwester von Jarosław Kaczyński, denn ihr Mädchenname Kasner ist die eingedeutschte Version von Kaczyński. Das gibt sicherlich einen interessanten Familienstammbaum, denn natürlich ist Frau Merkel auch Reptiloidin.

Donald Trump dagegen ist der wiedergekehrte Messias, der von seinem Vater (Gott, also nicht Karel Gott, sonder DER Gott) auf die Erde geschickt wurde, um die erleuchteten Menschen zu retten. Halleluja! Preiset ihn! Mit Glocken und Gedöns! Ich hab gleich mal auf den Lichtschalter gedrückt und voila, ich war auch erleuchtet. Trump kann mich trotzdem mal am … naja, ihr wisst ja.

Herr Drosten ist kein Arzt und schon gar kein Virologe, sonst würde man ja seine Dissertation finden, aber die ist streng geheim! So geheim, dass man sie an seiner Uni im Lesesaal einsehen kann. Aber gut, alles FAKE NEWS! Drosten ist Schauspieler, dessen Auftrag es ist, wahre Wissenschaftler wie Bhakdi, Schiffmann etc. zu diskreditieren und Frau Merkels perfide Machenschaften den Schlafschafen gut zu verkaufen.

Wie den Mund-Nasen-Schutz. Der ist ja ganz schlecht. Weil, wenn man den überzieht, da kann man seine Meinung nicht mehr äußern, weil die da nicht durchgeht. Und überhaupt nutzen die gar nichts, weil das Virus da durch kommt. Auf der anderen Seite kommen nicht genug Sauerstoff durch und so stirbt das Hirn ab, wenn man die zu lange trägt. Die Ausatemluft dagegen kommt nicht durch und die atmet dann wieder ein und das ist reiner Stickstoff. Hört ihr STICKstoff, da liest man schon raus, dass man daran erSTICKT. Ganz schlimm… alles ganz, ganz schlimm.

Und das Ganze nur, um die Bevölkerung auszutauschen. In den unterdischen Bunker unter dem BER, Stuttgart 21 etc. warten nur MILLIONEN von blutdürstigen Arabern und Afrikanern darauf, unseren Platz einzunehmen. Was das der Regierung bringen soll, weiß ich auch nicht. Aber das gehört einfach zur Neuen Welt Ordnung und muss jetzt auch mal erledigt werden, bevor die Reptiloiden ungeduldig werden und Frau Merkel, Herrn Gates, Herrn Obama und der ganzen Bande eine Abmahnung ausstellen.

Es ist zum weinen…

Und jetzt? Jetzt will der Onkel auf den Arm…