Was Hahnemanns Lebensalter mit der Homöopathie zu tun hat

Als Samuel Hahnemann am 2. Juli 1843 in Paris verstarb, war er danach nicht nur tot, sondern hatte mit 88 Lebensjahren auch ein recht hohes Alter. Dies wird in der Diskussion immer wieder von Homöopathen und Homöopathie-Verteidigern auf die Homöopathie zurückgeführt. Erscheint auf den ersten Blick auch logisch, wenn man bedenkt, dass die Lebenserwartung um … Weiterlesen Was Hahnemanns Lebensalter mit der Homöopathie zu tun hat